Archiv 2012

Zoo Landau und Zoo-Freundeskreis trauern um Alt-Zoodirektor Dr. med. vet. Rudolf Spengler

20.11.2012 - Landau. Mit Trauer und großem Bedauern nahmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Mitglieder des Freundeskreises des Landauer Tiergartens e.V. das Versterben von Alt-Zoodirektor Dr. Rudolf Spengler auf. Rudolf Spengler leitete als erster wissenschaftlicher Direktor den Zoo Landau in der Pfalz von 1973 bis 1994. Seinen fachlichen Kenntnissen und seinem besonderen Engagement ist es zu verdanken, dass der Zoo Landau mit der Aufnahme in den Verband Deutscher Zoodirektoren e.V. (VDZ) und in den Europäischen Zoo- und Aquarienverband (EAZA) in die obere Liga der deutschen Zoowelt aufsteigen konnte. Legendär ist seine sehr unkonventionelle und unbeirrbare Art mit der er Bau- und Erweiterungsmaßnahmen für Gehege in seiner Schaffenszeit vorangetrieben hat. Die damals signifikanten Erweiterungen der Schimpansen- und Gibbongehege sowie der Bau der mit 7.000 m² zu ihrer Zeit größten Braunbäranlage in einem deutschen Zoo und die damit verbundene Erweiterung des Zoos sind wichtige Beispiele.

Als Mitbegründer des Freundeskreises hat er bis heute eine bedeutende Grundlage für die langfristige Existenz des Zoos in Landau geschaffen. Auch die Gründung der Zooschule Landau war Spengler ein wichtiges Anliegen. Bis zuletzt nahm Dr. Spengler Anteil an der Weiterentwicklung des Zoos und war zuletzt im Sommer 2012 ein gewohnt rüstiger Gast bei der Einweihungsfeier der zweiten Zooerweiterung. Mit Dankbarkeit schauen wir auf die Lebenswerke Dr. Spenglers zurück und werden seine direkte aber herzliche Art ehrend und mit einem kleinen Schmunzeln in sehr guter Erinnerung behalten!

Vielen Dank, verehrter Dr. Spengler, herzlichen Dank, lieber Rudi!

Dr. Jens-Ove Heckel

Gelesen 2344 mal Letzte Änderung am Dienstag, 12 Februar 2013 08:00
© Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. hyperworx