Leguane

Grüne Leguane - Iguana

Grüner Leguan (Iguana iguana) im Zoo Halle Grüner Leguan (Iguana iguana) im Zoo Halle
Peter Dollinger, VDZ

Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata)
Unterordnung: Echsen (Sauria)
Zwischenordnung: Leguanartige (Iguania)
(Über-)Familie: Leguane (Iguanidae)
(Unter-)Familie: Leguan-Verwandte (Iguanidae i.e.S.)

Von den beiden Grünleguan-Arten wird nur eine in VDZ-Zoos gehalten:

D NB 650

Grüner Leguan

Iguana iguana
Engl: The Green Iguana or Common Iguana
Franz.: L'iguane vert

303-010-028-002 iguana iguana halle PD1
Grüner Leguan (Iguana iguana) im Zoo Halle © Peter Dollinger, VDZ
Die Art ist in der Roten Liste der IUCN nicht aufgeführt.

Der internationale Handel ist nach CITES Anhang II geregelt

Verbreitung: Mittel- und tropisches Südamerika : Mexiko, Belize, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nikaragua, Panama; Bolivien, Brasilien, Ekuador, Französisch Guiana, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Venezuela; Karibik - Aruba, Bonaire, Curaçao, Guadelupe, Grenada, Klein-Bonaire, Montserrat, Saba, St. Lucia, St. Vincent, Trinidad und Tobago, US und Britische Jungferninseln 

Haltung in VDZ-Zoos: Berlin-Tierpark, Berlin-Zoo-Aquatium, Bochum, Bremerhaven, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Eberswalde, Erfurt-Aquarium, Halle, Heidelberg, Hoyerswerda, Karlsruhe, Köln, Krefeld, Landau, Leipzig, Linz, Magdeburg, München, Neumünster, Neuwied, Nürnberg, Osnabrück, Rostock, Saarbrücken Salzburg, Schmiding, Schwerin, Straubing, Stuttgart, Teneriffa - Puerto de la Cruz, Wuppertal, Zürich

Besonderes: Grüne Leguane sind beliebte Terrarientiere, die sehr zahm und zutraulich werden können. Viele private Halter sind aber dadurch überfordert, dass die Tiere für ein Heimterrarium zu groß werden. Zoos kommen daher immer wieder in die Lage, erwachsene Grüne Leguane aus Privathand übernehmen zu müssen. Männchen können eine Kopf-Rumpflänge von 40 cm  und eine Gesamtlänge von 220 cm erreichen, Weibchen bleiben deutlich kleiner. Nach dem Reptiliengutachten des BMELF ist für die Haltung erwachsener Tiere ein Terrarium mit folgenden Mindestmaße erforderlich (Breite x Länge x Höhe): 160-200 cm x 120 cm x 200-160 cm. Grundtemperatur 25-30°C, an Sonnenplätzen 45°C.

Der Grüne Leguan frisst überwiegend Pflanzen. Das Angebot sollte aber vielfältig sein und z.B. jungen Klee, Luzerne, Löwenzahn, Obst Gurken und Tomaten umfassen. Einseitige Ernährung z.B. mit Bananen und Kopfsalat führt zu einem unausgewogenen zu Kalzium-Phosphorverhältnis und damit leicht zu Osteodystrophie.

Literatur:
BMELF (Hrsg. 1997)
DOLLINGER, P. (Hrsg., 1984)
NIETZKE, G. (1972)
O'SHEA, M. & HALLIDAY, T. (2002)

PD/SG - 06.11.2009; 03.04.2013; 02.04.2014

Zurück zu ECHSEN

Weiter zu  Chuckwallas (Sauromalus  spp.)

Gelesen 4370 mal Letzte Änderung am Freitag, 01 April 2016 07:13
© Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. hyperworx