Hörnchen

Prevost-Hörnchen

Prevost-Schönhörnchen (Callosciurus prevostii), Zoo Frankfurt Prevost-Schönhörnchen (Callosciurus prevostii), Zoo Frankfurt
© Klaus Rudloff, Berlin

Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung: Hörnchenverwandte (Sciuromorpha)
Familie: Hörnchen (Sciuridae)
Unterfamilie: Schönhörnchen (Callosciurinae)

Zur Familie der Hörnchen zählen 51 Gattungen mit insgesamt 278 Arten. 14 Gattungen bilden die Familie der Schönhörnchen (Callosciurinae), darunter die Gattung Callosciurus mit 14 Arten (WILSON & REEDER, 2005), von denen nur eine in VdZ-Zoos gehalten wird.

D LC 650

Prevost-Hörnchen 

Callosciurus prevostii
Engl.: The Prevost's Squirrel
Franz.: L'écureuil tricolor de Prévost
    
Prevost-Schönhörnchen (Callosciurus prevostii), Zoo Frankfurt © KR, Berlin
Prevost-Schönhörnchen (Callosciurus prevostii), Zoo Frankfurt © Klaus Rudloff, Berlin
Das Prevost-Hörnchen ist häufig und weitverbreitet und wird deshalb als nicht gefährdet eingestuft (Rote Liste: LEAST CONCERN).

110 002 003 010 callosciurus prevosti rafflesii map
Approximative Verbreitung des Prevost-Schönhörnchens (Callosciurus prevostii)
Der internationale Handel ist nicht durch CITES geregelt.

Verbreitung: Südostasien: Brunei, Indonesien, Malaysia, Thailand

Haltung in VdZ-Zoos: Berlin-Zoo, Cottbus, Dresden, Gelsenkirchen, Hoyerswerda, Rostock, Saarbrücken

Im deutschsprachigen Raum werden hauptsächlich Sumatra-Prevosthörnchen (Callosciurus prevostii rafflesi) gezeigt.
    
Besonderes: Prevost-Schönhörnchen sind tagaktive Bewohner immergrüner tropischer Wälder. Die Tiere sind geschickte Kletterer und können mühelos mit dem Kopf voran stammabwärts steigen. Die Orientierung im Geäst erfolgt hauptsächlich mit ihrem ausgesprochen guten Gesichtssinn. Anders als unsere heimischen Eichhörnchen halten Schönhörnchen keinen jahreszeitlichen "Ruheschlaf" und sammeln auch keine Vorräte (PM Zoo Berlin).

110 002 003 010 callosciurus prevosti zooBerlin Presse
Prevost-Schönhörnchen (Callosciurus prevostii) im Zoo Berlin © Zoo Berlin
Nach einer Tragzeit von 42-48 Tagen kommen in der Regel zwei fast nackte Junge zur welt, die während 8-9 Wochen gesäugt werden (PUSCHMANN et al. 2009). Das Höchstalter in einem VdZ-Zoo belief sich auf 12 Jahre und 4 Monate. Ausnahmsweise können die Tiere noch älter werdne, aus den USA wir über ein Exemplar berichtet, das 21 Jahre alt geworden war (WEIGL, 2005).

Literatur und Internetquellen:
PUSCHMANN, W., ZSCHEILE, D., & ZSCHEILE, K. (2009)  
WEIGL, R. (2005)

PD - 19.02.2010; mehrfach aktualisiert

Zurück zu Hasen und Nagetiere

Weiter zu Himalaya-Zwergstreifenhörnchen (Tamiops maclellandii)

Gelesen 3667 mal Letzte Änderung am Dienstag, 25 Oktober 2016 10:19
© Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. hyperworx