Aktuelles aus den VdZ-Zoos

Besucher und Geschäftsgang im August 2016

Thomas Herbach, Süwag (rechts), übergibt den neuen E-Roller an Zoodirektor Dr. Thomas Kauffels (links). Thomas Herbach, Süwag (rechts), übergibt den neuen E-Roller an Zoodirektor Dr. Thomas Kauffels (links).
© Archiv Opel-Zoo

lineblack1px

Hannover hat Deutschlands familienfreundlichsten Zoo

PM 2016 08 29 HAN Familienfreundlich
Hippo-Canyon © Zoo Hannover
Hannover, 29.8.16. Der Erlebnis-Zoo Hannover ist zum vierten Mal in Folge zu Deutschlands familienfreundlichstem Zoo gewählt worden! Das ergab eine groß angelegte Kundenbefragung, in der über 400 Unternehmen aus 61 Branchen auf den Prüfstand gestellt wurden. 42.000 Familien mit einem oder mehreren Kindern haben dabei bewertet, wie gut die Unternehmen auf sie als Kundengruppe „Familie mit Kind“ eingestellt sind.
Initiiert wurde die jährlich durchgeführte deutschlandweite Befragung von der ServiceValue GmbH in Kooperation mit der WELT am SONNTAG und unter wissenschaftlicher Begleitung der Goethe-Universität Frankfurt, erklärt die Service Value GmbH in ihrer Presse-Mitteilung. Der speziell entwickelte „Family Experience Score“ (FES) verdichte acht Leistungsmerkmale zu einem Gesamtwert für die Familienfreundlichkeit auf einer Skala von 0 bis 100.
Bei der Untersuchung wurde der Erlebnis-Zoo Hannover zum familienfreundlichsten Zoo Deutschlands mit einem Goldmedaillen-Rang ausgezeichnet. Darüber hinaus ist der Erlebnis-Zoo mit einem FES von 86,3 % branchenübergreifend das beste Unternehmen der gesamten Untersuchung.
„Es ist wirklich ein ganz tolles Kompliment an das gesamte Zooteam, dass unser Konzept, Bildung, Unterhaltung und Erholung für alle Altersgruppen anzubieten, so tierisch gut ankommt;“ freut sich Zoo-Geschäftsführer Andreas. M. Casdorff.

lineblack1px

dm-drogerie markt neuer Partner der ZOOM Erlebniswelt

Gelsenkirchen, 26.8.16. Die ZOOM Erlebniswelt konnte die Teams der sieben dm-Märkte in Gelsenkirchen als neue Partner gewinnen. Seit August 2016 engagieren sich die Unternehmen für drei Jahre zusammen im Natur- und Artenschutz und in sozialen Projekten.
Die dm-Teams in Gelsenkirchen ermöglichen durch die Kooperation mit der ZOOM Erlebniswelt beispielsweise Kindergärten und schwächer gestellten Menschen einen Zoobesuch und unterstützen so beide Gelsenkirchener Bürger.
Das im Jahr 1973 gegründete Unternehmen dm-drogerie markt GmbH + Co. KG bietet auch Naturkosmetika an: Mit Alana führte das Unternehmen vor 30 Jahren die erste Eigenmarke ein, drei Jahre später folgte die zertifizierte Naturkosmetikmarke in Deutschland: alverde Naturkosmetik. Die dm-Marken Alana und alverde Naturkosmetik tragen beide das Green Brand Gütesiegel 2015, das für nachweisbar ökologische Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette steht. Durch die zusätzliche Unterstützung des WWFs (World Wide Fund For Nature) und die Nutzung von erneuerbaren Energien unterstreicht dm seinen Willen, wirtschaftliche Prozesse nachhaltig zu gestalten.
So passt die Kooperation mit den sieben dm-Märkte in Gelsenkirchen sehr gut zu den Aufgaben einer zoologischen Einrichtung – Natur- und Artenschutz, Bildung, Erholung und Forschung – denen sich auch die ZOOM Erlebniswelt mit Engagement widmet.

lineblack1px

Tierpark + Fossilium Bochum meldet Besucherrekorde

PM 2016 08 26 BO Besucher
Begeisterte Besucher © Tierpark Bochum
Bochum, 26.8.16. Der Tierpark + Fossilium Bochum blickt auf bahnbrechende Besucherzahlen zurück: Seehund, Erdmännchen und Co. lockten in den vergangenen sechs Wochen rund 50.000 Kinder und Erwachsene in den Ruhrgebietszoo! So viele Besucher wie noch nie in den Sommerferien der letzten 25 Jahre. 2015 zählte der Tierpark im vergleichbaren Zeitraum rund 30.000 Gäste. Mit einem Anstieg von 20.000 Besuchern (rund 70 %) konnte nun ein absolutes Spitzenergebnis erzielt werden. Bereits Ende des Vormonats hatte sich eine positive Tendenz abgezeichnet, denn allein der Juli 2016 gilt mit 35.000 Besuchern als der besucherstärkste Monat in der Geschichte des Tierparks und zeigt die hohe Akzeptanz für das Gemeinwohlprojekt „Zoo“ in der Bevölkerung!
Zoodirektor Ralf Slabik erläutert die positive Bilanz: „Der Tierpark + Fossilium Bochum zählt seit Jahren zu den beliebtesten Bildungs- und Freizeiteinrichtungen sowie Naherholungsgebieten der Stadt – und das nicht ohne Grund. Wir sind immer in Entwicklung und werden stetig in jeder Hinsicht attraktiver. Mit über 3.900 Tieren aus 330 Arten sind wir einer der tier- und artenreichsten Zoos in NRW. Wir ermöglichen unseren Besuchern eine Reise durch die verschiedensten Lebensräume der Welt direkt vor der Haustür! In diesem Jahr haben wir zusätzlich drei neue Attraktionen eingeweiht: Eine Schau- und Mitmach-Futterküche, eine ‚Kinderstube‘, in der Besucher das Heranwachsen unserer Jungtiere des Aquarien- und Terrarienhauses verfolgen können und einen ‚Zoologischen Bewegungsspielplatz‘, der als der schönste Spielplatz der Stadt seinesgleichen sucht und die Tierwelt unseres Parks für Kinder aller Altersstufen auf spielerische Weise erlebbar macht.“
Auch die Zooschule, für die bereits 2015 mit über 18.000 Besuchern ein Rekordjahr darstellte, kann ihre Erfolgsgeschichte in diesem Jahr fortschreiben. Das Ferienprogramm des Tierparks erfreut sich einer stetig wachsenden Beliebtheit. „Für kleine Tierparkfreunde waren unsere Ferienforscherwochen ein ganz besonderer Höhepunkt des Sommers. Fünf Tage am Stück und teilweise hautnah konnten die Kinder ihre Lieblingstiere erleben. In diesem Jahr war die Nachfrage so groß, dass wir das Angebot auf drei Wochen ausgeweitet haben, welche jeweils innerhalb kürzester Zeit ausgebucht waren. Diese Entwicklung freut uns natürlich sehr, denn es zeigt, dass wir mit unserer Bildungsarbeit eine unserer wichtigsten Zielgruppen erreichen und diese für Tiere und Natur begeistern können“, berichtet Zooschulleiterin Kerstin Schulze. In Zusammenarbeit mit seinen Kooperationspartnern will der Tierpark sein Ferienprogramm noch attraktiver gestalten. In diesem Jahr wurde er von der Naturwissenschaftlichen Vereinigung Hagen e.V. unterstützt. Passend zum Thema „Fossilien und Erdgeschichte“ hatten die Ferienkinder an einem Tag die Möglichkeit, unter fachmännischer Anleitung Steine aufzubrechen und diese unter dem Mikroskop zu untersuchen und zu bestimmen.
Doch nicht nur Kinder kamen in der Ferienzeit im Tierpark auf ihre Kosten. Der Tierpark + Fossilium Bochum beteiligt sich bereits seit einigen Jahren erfolgreich als Partner an der
Kampagne „Hallo Nachbar“ und bot auch in diesem Jahr zusammen mit Bochum Marketing Führungen an, die in Kombination mit einer Hotelübernachtung gebucht werden konnten. Zoodirektor Ralf Slabik: „Es zeichnet sich ein Trend ab, dass sich immer mehr Deutsche für einen Urlaub vor der Haustür entscheiden. Mit unseren ganzjährigen und speziellen Ferienangeboten werden wir diesem Trend gerecht. In Hinblick auf die noch bevorstehenden Herbstferien und auf das traditionelle Halloweenfest – eine unserer größten und beliebtesten Veranstaltungen des Jahres – erwarten wir, dass 2016 ein überdurchschnittlich erfolgreiches Jahr wird!“

lineblack1px

Drei Auszeichnungen für den Bergzoo Halle

PM 2016 08 16 HAL Award
Auszeichnung für Bergzoo Halle © Bergzoo Halle
Halle, 16.8.16. In den vergangenen Wochen erhielt der Bergzoo Halle gleich drei Auszeichnungen, die seine Bedeutung als eine der führenden Freizeit- und Kultureinrichtung der Stadt Halle und der gesamten Region eindrucksvoll unterstreichen. Die wohl wichtigste Ehrung wurde dem Zoo durch seine Besucher über das renommierte Fachmagazin Parkscout zuteil. Dieses hatte zum alljährlichen Parkscout-Publikumsaward aufgerufen, in dem die Besucher die Zoos und Tiergärten in ganz Deutschland nach verschiedenen Kriterien bewerten konnten. Die Ausschreibung erfolgte bundesweit und über 50.000 Personen nahmen daran teil. Der Zoo Halle belegte am Ende den 2. Platz in der Publikumsgunst, nur wenige Prozentpunkte hinter dem Tierpark Nordhorn (1. Platz) und vor dem Aachener Tierpark (3. Platz). Die großen Favoriten folgten erst hinter diesen Erstplatzierten, wobei es der Bergzoo Halle als einziger Zoo Mitteldeutschlands in die Top-10 schaffte.
Kurz darauf verlieh die weltgrößte Reise-Webseite tripadvisor dem Bergzoo sein „Zertifikat für Exzellenz“, welches sich dieser nun mit renommierten Einrichtungen in Halle, wie dem Landesmuseum für Vorgeschichte, dem Halloren-Schokoladenmuseum und dem Händelhaus teilt. Im tripadvisor Ranking der Top-10 Sehenswürdigkeiten der Stadt Halle liegt der Zoo dabei mittlerweile auf Platz 4. Das „Zertifikat für Exzellenz“ wird an Einrichtungen und Touristikziele vergeben, welche von Ihren Besuchern aus dem In- und Ausland kontinuierlich gute bis sehr gute Bewertungen erhalten. 
Seine dritte Auszeichnung erhielt der Zoo Halle vom Touristik Media Verlag aus München. Dieser publiziert das Gruppenreisen-Fachmagazin „Gruppen-Touristik Aktiv“ sowie eine zugehörige Webseite und informiert Reiseveranstalter über die Top-Reisedestinationen in Deutschland und im umliegenden europäischen Ausland. Dazu sendet der Verlag seine Tester quer durch Europa, um besonders für Gruppen geeignete Reiseziele ausfindig zu machen und um diese nach einem bestimmten Kriterienkatalog zu beurteilen. Neben der bereits seit mehreren Jahren an den Bergzoo vergebenen Klassifizierung „Offizieller Touristikpartner“ erhielt dieser in diesem Jahr erstmals auch die Auszeichnung „Top Gruppenziel Deutschland 2016“.
Für Zoodirektor Dr. Dennis Müller und sein Team sind diese Auszeichnungen ein eindeutiges Signal, dass sich der Bergzoo Halle in seiner Entwicklung auf dem richtigen Weg befindet. Dies zeigt sich auch in den steigenden Besucherzahlen, die der Zoo in den letzten Jahren verzeichnete und die nun mit der Geburt der zwei afrikanischen Elefantenjungtiere eine neuen Höhepunkt erreichen. Insbesondere steigt dabei auch der Anteil der Besucher, die von außerhalb der Stadt Halle und des Saalekreises in den Bergzoo kommen. Das dieser bei der hohen Besucherzahl immer wieder Bestnoten von seinen Besuchern erhält, zeigt, dass der Bergzoo aufgrund seiner Tieranlagen, dem Tiererlebnis, seiner Gestaltung, aber auch aufgrund der zusätzlichen Angebote an Veranstaltungen und Führungen sowie der kontinuierliche Verbesserung des Besucherservices die Erwartungen seiner Besucher in herausragender Weise erfüllt. 

lineblack1px

Der Opel-Zoo dankt: Energieversorger Süwag übergibt neuen Elektroroller 

Kronberg, 8.8.16. Insbesondere in den Sommermonaten ist in einem Zoo viel zu tun: Ständig sind Mitarbeiter im Zoogelände unterwegs, nicht nur um bei den über 1.600 Tieren nach dem Rechten zu sehen, sondern beispielsweise auch, damit die Automaten mit dem Trockenfutter auch an gut besuchten Tagen stets befüllt sind. Und im Kronberger Opel-Zoo mit seinen 27 Hektar gibt es so einige Strecken, teilweise auch mit erheblichen Steigungen zu bewältigen.
Der neue Elektroroller, den Thomas Herbach, Leiter des Geschäftskundebereichs der Süwag, Ende Juli Zoodirektor Dr. Thomas Kauffels übergab, ist also eine willkommene Ergänzung des Zoo-Fuhrparks. Er dankte der Süwag für die erneute Unterstützung – es ist bereits der dritte Elektroroller, den das Energieunternehmen zur Verfügung stellt: „Ich empfinde es als äußerst positiv, dass wir im Zoogelände möglichst umweltfreundlich unterwegs sind. Außerdem werden unsere Besucher weder durch laute Fahrgeräusche noch durch Abgase belästigt.“

Gelesen 791 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 31 August 2016 06:37
© Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. hyperworx