Giraffen (2)

 

Die Familie der Giraffen wird in drei Unterfamilien unterteilt, die Rindergiraffen (Sivatheriinae) die - möglicherweise erst von 8000 Jahren - ausgestorben sind,  die Waldgiraffen (Palaeotraginae) und die eigentlichen Giraffen (Giraffinae). Heute gibt es noch zwei Gattungen mit je einer Art. Davon ist eine potenziell gefährdet, die andere weist gefährdete Unterarten auf.

PD - 16.08.2013


Ordnung: Paarzeher (Artiodactyla)Familie: Giraffenartige (Giraffidae)Unterfamilie: Waldgiraffen (Palaeotraginae) Die Unterfamilie umfasst nur eine rezente Art. Okapi Okapia johnstoniEngl.: The OkapiFranz.: L'okapi            Mit einem auf 10 bis 35'000 Individuen geschätzten,…
Ordnung: Paarzeher (Artiodactyla) Familie: Giraffenartige (Giraffidae) Unterfamilie: Steppengiraffen (Giraffinae) Die Unterfamilie umfasst nur eine rezente Art. Nach einer jüngsten molekulargenetischen untersuchung wird diese allerdings in vier Arten aufgesplittet, was aber…
© Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. hyperworx