Nordafrika (2)

NAF-00-02 Karte

 

 

 

 

(1) Küstenregionen und Atlasgebirge

(2) Nördliche Wüsten und Halbwüsten

Nordafrika besteht aus dem mediterranen Küstenstreifen und dem Atlasgebirge, die biogeografisch zur Ökozone der Paläarktis gehören, sowie der riesigen Saharawüste und dem südlich daran anschliessenden Sahel. Hier mischen sich eurasische und afrikanische Faunenelemente.

Typische Tiere in VDZ-Zoos: Berberaffe (Macaca sylvanus), Goldschakal (Canis aureus), Wüstenfuchs (Vulpes zerda), Sandkatze (Felis margarita), Berberöwe (Panthera leo),  Nordwestafrikanischer Gepard (Acinonyx jubatus hecki), Klippschliefer (Procavia capensis), Dromedar (Camelus dromedarius), Atlashirsch (Cervus elaphus barbarus), Mendesantilope (Addax nasomaculatus), Säbelantilope (Oryx dammah), Dorkasgazelle (Gazella dorcas), Mhorrgazelle (Gazella (Nanger) dama), Mähnenspringer (Ammotragus lervia), Fette Sandratte (Psammomys obesus), Kairo-Stachelmaus (Acomys cahirinus), Berber-Streifengrasmaus (Lemniscomys barbarus), Wüstenschläfer (Eliomys melanurus), Gundi (Ctenodactylus gundi), Nordafrikanischer Strauß (Struthio c. camelus), Weißstorch (Ciconia ciconia), Waldrapp (Geronticus eremita), Rosaflamingo (Phoenicopterus (ruber) roseus), Alpenkrähe (Pyrrhocorax pyrrhocorax), Afrikanischer Dornschwanz (Uromastyx acanthinurus)

PD - 11.12.2012

Zurück zu Lebensräume in Afrika


 

(1.1) Mittelmeerregion(1.2) Atlantikküste(1.3) Atlas-Vorland(1.4) Gebirge Mittelmeerregion Von Kap Spartel an der Straße von Gibraltar bis nach Tunesien hinein fallen die Berge unmittelbar zum Meer ab. Das Klima unmittelbar an der…
Mit einer Fläche von rund 9 Millionen km² ist die Sahara ist die größte Trockenwüste der Erde. Von West nach Ost misst sie bis gegen 6'000 km, unterbrochen nur von…
© Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. hyperworx