Zootierhaltung (5)

Der Zoo - Paradies oder Gefängnis?

Im Sinne der sehr weit gefassten Definition der EU-Richtlinie 1999/22/EG des Rates über die Haltung von Wildtieren in Zoos gibt es weltweit geschätzte 12.000-15.000 Einrichtungen, die als „Zoo“ gelten würden. Von diesen Einrichtungen sind lediglich etwa 1.500 in Zoo- und Aquarienvereinigungen organisiert. Die  folgenden Seiten befassen sich deshalb mit wissenschaftlich geleiteten Zoos, von denen in Deutschland, Österreich und der Schweiz die allermeisten in VdZ, OZO und zooschweiz organisiert sind. Vieles trifft aber auch für die der Deutschen Tierparkgesellschaft (DTG) oder dem Deutschen Wildgehegeverband (DWV) angehörenden Tier- und Wildparks zu.

Literatur:
DITTRICH, L. (1977)

Weiterführende Seiten:

Zurück zu Tierhaltung
Weiter zu  Lob

PD - 07.01.2013

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Zoologische Gärten halten ihre Tiere nach den Erkenntnissen der Tiergartenbiologie, einer von HEINI HEDIGER im Jahr 1942 begründeten Fachrichtung, die ein Grenzgebiet unterschiedlichster wissenschaftlicher Disziplinen mit einem Bezug zur Haltung…
Das Magazin "Der STERN" führte in den Jahren 2000 und 2008 je einen „Großen Zoo-Test“ durch. Dabei wurde festgestellt, dass die Zoos zwischen dem ersten und dem zweiten Test enorme…
Zookritik gründet vielfach auf der für viele Zoos typischen Tierhaltungssituation wie sie  vorherrschte, also zu einer Zeit als die moderne Tiergartenbiologie noch nicht so weit entwickelt war und es weder…
In den Internetauftritten zoofeindlicher Organisationen finden sich in aller Regel Aufnahmen, auf denen ein Vertreter einer charismatischen Tierart in einer deprimierenden Umgebung gezeigt wird. Die Bilder sind möglichst unvorteilhaft durch…
In den Internetauftritten zoofeindlicher Organisationen finden sich in aller Regel Aufnahmen, auf denen ein Vertreter einer charismatischen Tierart in einer deprimierenden Umgebung gezeigt wird. Die Bilder sind möglichst unvorteilhaft durch…
© Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. hyperworx