Feldprojekte von VDZ-Mitgliedern (94)

Feldprojekte werden zumeist in Kooperation mit Behörden und anderen Organisationen durchgeführt. Es kann sich dabei um Forschungs-, Bildungs- Gebietesschutz oder Artenschutzprojekte, mit oder ohne Wiederansiedlung von Tieren handeln. Oft deckt ein Projekt mehrere dieser Bereiche ab.

In diesem Abschnitt wir eine Reihe von Projekten vorgestellt, die von VDZ-Zoos durchgeführt werden bzw. an denen sie mitwirken.

Für die einzelnen Projekte bitte Karte der jeweiligen Region anklicken, für einheimische Amphibien den Frosch.

Standard eurasien 300x300px Standard orientalische Standard afrika 300x300 px Standard nordamerika 300 x 300 Standard suedamerika 300 x 300 Standard australasien 300x300px FROG

 

 

Zurück zu Umwelt-, Natur-, Artenschutz

Weiter zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz


Wiederansiedlung des Maifischs im Rhein Aquazoo Düsseldorf Vor 100 Jahren war der Maifisch (Alosa alosa) ein weitverbreiteter Wanderfisch im Rhein. Er stellte eine Haupteinnahmequelle für die Berufsfischer dar und wanderte…
Sumpfschildkröten im Donau-Auen-Nationalpark Wiederansiedlung in der Schweiz Wiederansiedlung in Hessen Gelegepatenschaften für Europäische Sumpfschildkröten im Donau-Auen-Nationalpark Tiergarten Schönbrunn Die Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis) ist die einzige in Mitteleuropa vorkommende Schildkrötenart.…
Schutz der Ringelnatter im Ruhrgebiet Zoo Duisburg Die Ringelnatter (Natrix natrix) ist eine der bekanntesten heimischen Schlangenarten, die in ganz Europa weit verbreitet ist. Erkennungsmerkmal der Ringelnatter sind zwei gelb…
Artenschutz und Genetik der Aspisviper im Schweizer Mittelland und dem Juragebirge Tierpark Dählhölzli, Bern Die Aspisviper (Vipera aspis) ist eine relativ kleine, giftige Schlange, die in der Schweiz, im Nordosten…
Schutz der Wiesenotter in Österreich und Ungarn Tiergarten Schönbrunn Die Wiesenotter (Vipera ursinii) ist die kleinste Giftschlange Europas und das einzige in Österreich bisher ausgestorbene Kriechtier. Der Tiergarten Schönbrunn nimmt…
Zoo-Jungstörche tragen zum Comeback des Weißstorchs in Deutschland bei Siehe auch unter "Lebensraum Zoo". Zoo Basel, Zoo Zürich - Zoos- ein Eckpfeiler der Wiedereinbürgerung des Weißstorchs Zoo-Jungstörche tragen zum Comeback…
Wiederansiedlung des Schwarzstorchs im Parco Naturale del Ticino Seit Mitte des 19. Jahrhunderts verschwand der Schwarzstorch aus weiten Teilen seines westeuropäischen Areals. Seit den 1970er Jahren hat er sich zwar…
Verschiedene Projekte zur Erhaltung des Waldrapps Der Waldrapp ist eine stark bedrohte Art. Als ehemaliges Element der Fauna des Alpen- und Voralpenraums, die vom Zürcher Naturforscher und Stadtarzt Conrad GESNER…
Die Moorente ist die seltenste europäische Tauchente. Vor und 20 Jahren wurde der osteuropäische Bestand auf 36'000-54'000 Individuen geschätzt, 2004 war noch von 12 - 18'000 Brutpaaren die Rede. In den…
Im 19. und 20. Jahrhundert nahmen die Bestände des Gänsegeiers als Konsequenz direkter Verfolgung und von allgemein gegen Greife und Raubwild gerichteten Vergiftungsaktionen deutlich ab, ferner dadurch, dass die Nahrung…
Seite 1 von 10
© Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) e.V. hyperworx